AdP e.V. Bauchspeicheldrüsenerkrankte

Wir über uns...  

Mitglied:

  • im Paritätischen Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V. (DPWV),
  • im Bundesverband "Haus der Krebsselbsthilfe",
  • bei der Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (GRVS),
  • im Deutschen Pankreasclub (DPC)
  • bei der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung der Krankheit von Magen, Darm und Leber sowie von Störungen des Stoffwechsels und der Ernährung e. V. (GASTRO-LIGA)
  • bei der Deutschen Diabetes Föderation e.V.

Im Laufe seiner fast 40-jährigen Arbeit ist im AdP eine umfassende und vielschichtige Betroffenenkompetenz gewachsen und mit Hilfe von Pankreasspezialisten wie Ärzten, Ernährungsberatern, Sozialexperten und Psychologen wurde ein System der Hilfe entwickelt, das bei Kliniken, Ärzten, REHA-Einrichtungen, Krankenkassen, staatlichen Dienststellen und anderen Gesundheitseinrichtungen große Anerkennung findet.

Wir wollen hier unsere Ziele und Aktivitäten vorstellen und Sie motivieren, bei uns Mitglied zu werden!

 

Finanzierung des Internetangebotes & des Forums des AdP e.V. -  Förderer - Sponsoren

  • Der AdP e.V. finanziert sich durch öffentliche Spendengelder, öffentliche Fördergelder (z. B. Krankenkassen), Einzelspenden, Mitgliedsbeiträge und wird gefördert durch die Deutsche Krebshilfe.
  • Gefördert durch die Deutsche Krebshilfe e.V.
  • Auf Werbung durch Einblendung, PopUp-Fenster, Anzeigenschaltung etc. wird auf den Internetseiten des AdP e.V. Bauchspeicheldrüsenerkrankte gänzlich verzichtet. Gleiches gilt für durch Sponsering finanzierte Werbung.

Hilfe durch Selbsthilfe

Durch die Mitgliedschaft beim Arbeitskreis der Pankreatektomierten haben Sie nicht nur die Möglichkeit, von den Erfahrungen anderer Betroffener Nutzen zu ziehen. Unser Wissenschaftlicher Beirat wird Ihnen eine ebenso wertvolle Hilfe sein wie die Veranstaltungen und Veröffentlichungen des AdP e.V..

AdP e.v.- Bauchspeicheldrüsenerkrankte

Bundesgeschäftsstelle des AdP e.V.

Thomas-Mann-Straße 40, 53111 Bonn
Telefon: 02 28 / 33889 - 251 und 33889 - 252
Telefax: 02 28 / 33889 - 253
E-Mail: bgs@adp-bonn.de    Internet: www.adp-bonn.de

Sparkasse KölnBonn BLZ: 37050198 / Spendenkonto: 1900845908

IBAN: DE20370501981900845908            SWIFT-BIC: COLSDE33

 

AdP Flyer PDF Dokument

Vereinssatzung des AdP e.V.  PDF Dokument

Anmeldung zur Mitgliedschaft als PDF Dokument

Der AdP e.V. stellt sich vor:  PDF Dokument

Der AdP e.V. stellt sich vor (englische Version):  PDF Dokument

zurück