Sie befinden sich hier: Startseite > Bauchspeicheldruese-pankreas > Presse-berichte > Bundestreffen > 2006 > Einladung
AdP e.V. Bauchspeicheldrüsenerkrankte

zurück

44. AdP- bundesweites Informationstreffen in Bochum vom 5. - 7. Mai 2006

Klinik für Gastroenterologie und Stoffwechselerkrankungen - Kliniken Essen Süd und Pankreaszentrum am St. Josef-Hospital Bochum

44. AdP- bundesweites Informationstreffen in Bochum vom 5. - 7. Mai 2006

Liebe Mitglieder des Arbeitskreises der Pankreatektomierten, liebe Patienten, Angehörige, Kolleginnen und Kollegen,

zum 44. bundesweiten Treffen des AdP möchten wir Sie ganz herzlich

vom 05. – 07. Mai 2006 ins Ruhrgebiet nach Bochum einladen.

„Tief im Westen“ haben wir für Sie ein interessantes und vielfältiges Programm zu postoperativen Problemen mit neuen Therapiemöglichkeiten beim Pankreaskarzinom und chronischer Entzündung der Bauchspeicheldrüse zusammengestellt.
Für den wissenschaftlichen Haupttag haben wir herausragende Referenten gewinnen können, die Ihnen nach den Vorträgen zur regen Diskussion zur Verfügung stehen. An diesem Tag wollen wir neue diagnostische Methoden bei Bauchspeicheldrüsenerkrankungen und vor allen Dingen postoperative, moderne Behandlungsmöglichkeiten bei Verdauungsinsuffizienz, Diabetes mellitus Typ IIIc und Schmerzen besprechen. Für Betroffene mit Tumorleiden wollen wir heute gültige Standards und neue onkologische Therapieansätze diskutieren.

Vier Gesprächsgruppen am Nachmittag mit interdisziplinär zusammengesetzten Experten und Selbstbetroffene vom AdP sollen Ihnen Hilfestellungen und Beratungen zu individuellen postoperativen Problemen und Fragen nach erfolgten Pankreasoperationen geben.

Als Neuerung für das 44. bundesweite AdP-Treffen können bei Bedarf im Vorfeld individuelle Termine zur Ernährungsberatung vereinbart werden. Entsprechend dem Lied von Herbert Grönemeyer ist es „tief im Westen schöner als man denkt“ und der besondere Strukturwandel im Ruhrgebiet vor allem im Dienstleistungssektor erlaubt es uns, Ihnen ein attraktives Rahmenprogramm anzubieten.

Alles in allem werden Sie Ihr Kommen nicht bereuen und wir freuen uns, Sie in Bochum begrüßen zu dürfen.

„Glück auf“

Prof. Dr. M. Rünzi, Prof. Dr. W.E. Schmidt, Prof. Dr. W. Uhl, J. Kleeberg

Programm         Bildgalerie          Einladung

zurück