Intensivierung der Selbsthilfearbeit für Patienten mit Bauchspeicheldrüsentumoren und deren Angehörige

Strategiepapier des AdP. e.V. – Bauchspeicheldrüsenerkrankte zur Intensivierung der Selbsthilfearbeit für Patienten mit Bauchspeicheldrüsentumoren und deren Angehörige
 – basierend auf Empfehlungen des Onkologie-Ausschusses des AdP e.V. –

Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten AdP e.V. versteht sich als bundesweit tätige Selbsthilfeorganisation, die insbesondere Patienten mit Tumorerkrankungen der Bauchspeicheldrüse vielfältige Hilfestellung gibt und ihre Interessen auf der gesundheitspolitischen Ebene vertritt. Ausgehend von der bereits sehr guten Arbeit, hat der AdP unter Beratung von Mitgliedern des Wissenschaftlichen Beirats und des Onkologie-Ausschusses ein Maßnahmenpaket entwickelt, um die Belange von Patientinnen und Patienten mit Pankreaskarzinom künftig noch besser zu adressieren. Die Maßnahmen erstrecken sich auf folgende Schwerpunkte:

I. Persönliche Unterstützung von Betroffenen mit bösartigen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und ihren Angehörigen

II. Vermittlung medizinisch-fachlicher Informationen zum Pankreaskarzinom und zu seltenen Pankreastumoren

III. Interessenvertretung für Patienten mit Pankreastumoren auf der gesundheitspolitischen Ebene

Die Umsetzung dieses Maßnahmenpakets wird einen spürbaren Beitrag leisten, um die Situation von Betroffenen mit Pankreaskarzinom und ihren Angehörigen in Deutschland weiter zu verbessern.

Gesamtes Strategiepapier des AdP e.V.  als PDF

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende