AdP e.V. Bauchspeicheldrüsenerkrankte

zurück

Leben nach Pankreasoperation

Arzt - Patiententag Samstag, 19. Februar 2005 10.30 - 14.30 Uhr

Arbeitsgemeinschaft der Pankreatektomierten e.V. (AdP) und Chirurgische Universitätsklinik Rostock

Sehr verehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten , das Universitätsklinikum Rostock ist ein überregional bekanntes Zentrum für die Behandlung von Bauchspeicheldrüse, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Pankreas, Tumor, Operation und RezidivPankreaserkrankungen. Eine teilweise oder vollständige Entfernung der Bauchspeicheldrüse stellt einen großen chirurgischen Eingriff dar. Das Gelingen setzt voraus, dass der Patient gut informiert ist und während der Zeit nach der Operation weiß, wie er sich am besten verhalten sollte. Gemeinsam mit dem Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. (AdP) möchten wir Sie und Ihre Angehörigen daher sehr herzlich zu einem Arzt-Patienten-Tag nach Rostock einladen. Nach unserer Erfahrung haben viele der Betroffenen nach der Operation Probleme, medizinische Fragen, aber auch Gesprächsbedarf hinsichtlich Ernährung, psychischer Verarbeitung und dem Leben in Familie und Beruf. Gerade diese Probleme werden in Form von übersichtlichen Vorträgen dargestellt. Wir legen besonderen Wert auf ausreichende Diskussionszeit, während der Sie die Möglichkeit haben mit Experten zu sprechen, damit alle Ihre Fragen beantwortet werden. Im Rahmen dieser ersten Informationsveranstaltung werden wir einen für Sie wesentlichen Organisationsschritt unternehmen: Wir werden zusammen mit Herrn Kleeberg als Vorsitzendem des AdP eine Regionalgruppe „Nordostdeutschland“ gründen und entsprechende Regionalvertreter wählen. Die Veranstaltung wird im Steigenberger Hotel „Sonne“ in angenehmer Atmosphäre stattfinden; für Ihr leibliches Wohl werden wir sorgen. Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen.

Prof. Dr. E. Klar, Leiter der Abteilung Allgemeine Thorax-, Gefäß- und Transplantationschirurgie
Prof. Dr. E. Klar
Leiter der Abteilung Allgemeine,
Thorax-, Gefäß- und Transplantationschirurgie


  1. 10.30 Uhr Begrüßung

    E. Klar und F. Willig
  2. 10.40 - 11.00 Uhr Indikation und chirurgische Konzepte in der
    Therapie von Bauchspeicheldrüsenerkrankungen

    E. Klar
  3. 11.00 - 11.20 Uhr Diskussion
  4. 11.20 - 11.40 Uhr Medikamentöse Therapie bei pankreasresezierten oder pankreatektomierten Patienten
    J. Emmrich
  5. 11.40 - 12.00 Uhr Diskussion
  6. 12.00 - 12.15 Uhr Vorstellung des Arbeitskreises der
    Pankreatektomierten e.V. (AdP)

    J. Kleeberg, Vorsitzender
  7. 12.15 - 12.45 Uhr Mittagspause
  8. 12.45 - 13.00 Uhr Sozialrechtliche Probleme
    F.-B. Biester
  9. 13.00 - 13.10 Uhr Diskussion
  10. 13.10 - 13.25 Uhr Psychosoziale Betreuung K. Stang
  11. 13.25 - 13.35 Uhr Diskussion
  12. 13.35 - 13.50 Uhr Empfehlungen zur Ernährungstherapie F. Willig
  13. 13.50 - 14.10 Uhr Diskussion
  14. 14.10 - 14.30 Uhr Gründung der Regionalgruppe “Nordostdeutschland” des AdP mit Wahl eines Regionalvertreters
  15. 14.30 Uhr Schlussworte J. Kleeberg und E. Klar

Referenten

  • F.-B. Biester
    Vorstand im AdP e.V. , Milzau
  • Prof. Dr. J. Emmrich
    Abteilung für Gastroenterologie Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, Rostock
  • Prof. Dr. E. Klar
    Abteilung für Allgemeine, Thorax-, Gefäß- und Transplantationschirurgie, Chirurgische Universitätsklinik Rostock
  • J. Kleeberg
    Vorsitzender des AdP e.V. , Berlin
  • K. Stang
    Vorstand im AdP e.V. , Ludwigsburg
  • Prof. Dr. F. Willig
    Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des AdP e.V. , Leimen
  1. Anmeldung (fakultativ): Frau C. Ninmer
    Sekretariat der Abteilung für Allgemeine, Thorax-, Gefäß- und
    Transplantationschirurgie
    Tel.: 0381 - 494 - 6004
    Fax: 0381 - 494 - 6002
    Mail: cornelia.ninmer@med.uni-rostock.de

Veranstaltungsort:

Steigenberger Hotel Sonne

 

Steigenberger Hotel Sonne
Apollosaal 1
Neuer Markt 2
18055 Rostock
Tel.: 0381- 4973-0
Fax: 0381 - 4973-351

zurück