AdP e.V. Bauchspeicheldrüsenerkrankte

zurück

Krank an der Bauchspeicheldrüse?  Selbsthilfegruppe gründet sich

Saarbrücken. Wochenlang haben die Medien über den Gesundheitszustand von Ernst August Prinz von Hannover berichtet. Er ist der momentan prominenteste Patient, der an einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) leidet. Eine gefährliche Krankheit, die im Extremfall zu tödlichem Nierenversagen oder Kreislaufschocks führen kann. „Die Zahl derer, die mit einer kranken Bauchspeicheldrüse leben lernen müssen, ist in den vergangenen fünf Jahren drastisch gestiegen“, berichtet Bernd Groß. Er ist Leiter der Regionalstelle Saar des Arbeitskreises der Pankreatektomierten (AdP), also der Menschen, die an der Bauchspeicheldrüse operiert sind. Über 1000 Mitglieder zählt der 1976 gegründete Arbeitskreis der Pankreatektomierten bundesweit, im Saarland sind es rund 30. Doch die Zahl der Betroffenen ist deutlich höher, so Bernd Groß. „Täglich bekomme ich Anrufe von Menschen, die Hilfe oder Informationen brauchen.“

Bisher half Groß, selbst an der Bauchspeicheldrüse operiert, von Fall zu Fall. Nun möchte er eine Selbsthilfegruppe einrichten, die im Saarland zur festen Anlaufstation werden soll. Die Gründungssitzung der Gruppe findet am 28. April in Saarbrücken statt. „Die Selbsthilfegruppe soll Betroffenen Gelegenheit geben, miteinander in Kontakt zu treten und sich untereinander auszutauschen“, sagt Groß. Zweites Ziel sei die „Informationsvermittlung über Seminare“. Dazu sollen mit dem Thema befasste Spezialisten wie etwa Internisten, Chirurgen und Diät-Assistenten eingeladen werden. Nicht zuletzt solle die Selbsthilfegruppe auch „einen Zusammenhalt untereinander“ schaffen und den Menschen „das Gefühl geben, nicht alleine mit ihren Problemen dazustehen“, sagt Bernd Groß. rae

Die Gründungssitzung der Selbsthilfegruppe findet am Donnerstag, den 28. April, 18:00 Uhr, im Kiss, Kaiserstraße 10, in Saarbrücken statt. Weitere Informationen zur AdP-Regionalstelle Saar beim Gründungstreffen der Gruppe oder per E-Mail an bernd.gross@superkabel.de. Allgemeine Hinweise zum Thema Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse im Internet unter www.adp-dormagen.de.

 

Quellenangabe: Saarbrücker Zeitung 28.April 2005

zurück