AdP e.V. Bauchspeicheldrüsenerkrankte

Regionalgruppe: Münster (48) Osnabrück (49)

  1. Kommissarische Leitung: Matthias Erlenburg
    Enge Str.4, 31603 Diepenau
    Tel.: 05775 - 9665747
    E-Mail: merlenburg@web.de

zum RG Archiv


Veranstaltungen und Gruppentreffen 2017

  1. 18.11.2017 Tag der Bauchspeicheldrüse zum Weltpankreaskrebstag 2017   PDF Dokument
    Klinik Rosenberg, Hinter dem Rosenberge 1, 33014 Bad Driburg

    Programm:
    10:00 Uhr - Begrüßung Dr. med. H. Fischer, F. Möhlenbrock, D. Prey, M. Erlenburg

    Moderation: Dr. med. H. Fischer
    10:15 Uhr - Vortrag „Komplementäre Behandlungsmöglichkeiten“ inkl. Diskussion Prof. Dr. med. M. Poll
    11:15 Uhr - Vortrag „Diabetes Typ 3c“ , inkl. Diskussion Dr. med. H. Fischer
    12:15 Uhr - Imbiss
    13:00 Uhr - Vortrag „Ernährungstherapie und Enzymsubstitution bei Pankreasinsuffizienz: Was ist sinnvoll?“ inkl. Diskussion Frau Marita Overbeck

    14:00 Uhr - Allgemeine Diskussion und Fragerunde
    Moderation: Prof. Dr. med. M. Poll
    Teilnehmer: Dr. med. H. Fischer, Prof. Dr. med. M. Poll, Frau M. Overbeck, Frau H. Hengst ( Sozialdienst) F. Möhlenbrock,
    ca. 15:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

 


Pressestimmen und Berichte

  1. Leben ohne Bauchspeicheldrüse
    Münster (ukm/aw). René Hohenhausen hat vierzig Jahre mit Bauchspeicheldrüse gelebt – in den vergangenen Jahren eher schlecht als recht, denn eine chronische Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse) bereitete ihm heftigste Schmerzen. Jetzt, rund zwei Monate nachdem ihm das Organ vollständig entfernt wurde, könne es daher nur noch bergauf gehen: „Die kommenden vierzig Jahre werde ich hoffentlich besser ohne dieses Organ leben können“, sagt der junge Familienvater
    Pressemitteilung www.ukmuenster.de  -   am 17.07.2017 für RG 48 / 49 Münster - Osnabrück, Matthias Erlenburg   PDF Dokument
  2. Treffen in Läden/Osnabrück - In regelmäßigen Abständen lädt Frau Ursula Blockhaus zu einem bemerkenswerten AdP-Treffen der „Besondern Art“ ein. Zwei bis drei Mal im Jahr findet man sich zu einer gemütli-chen Runde in einem Café in Läden zusammen, um bei Kaffee und Kuchen einen schönen Nachmittag zu verbringen. Einige Gäste reisen von weither an und verbinden dieses Treffen mit einem Kurzurlaub in der schönen, ländlichen Umgebung. Sogar ein Ehepaar aus Mainz scheut den weiten Weg nicht 
    Bericht zur Veranstaltung: Friedhelm Möhlenbrock, Koordinator Nord im Juli 2016  PDF Dokument 

 

 

zurück