AdP e.V. Bauchspeicheldrüsenerkrankte

Regionalgruppe: Wiesbaden / Rheingau (65)

  1. Ansgar Geilich
    Marienthaler Strasse 21, 65385 Rüdesheim am Rhein
    Tel.: 06722 / 1315
    E-Mail: info@geilich-marketing.de

 

zum RG Archiv


Veranstaltungen und Gruppentreffen 2017

  1. Montag, 06.11.17, 19:00 Uhr, Diskussionsabend mit Herrn Prof. Dr. med. Dietmar Lorenz,
    Facharzt für Chirurgie & Viszeralchirurgie, Direktor und Chefarzt, SANA Klinik Offenbach,
    Treffen im großen Besprechungsraum des Krankenhauses St. Josef Hospital Rheingau, Eibinger Str. 9, 65385 Rüdesheim am Rhein.

 

Die Abende beginnen immer um 19:00 Uhr und finden im Sitzungssaal des St. Josef Hospital Rheingau
in Rüdesheim,, Eibinger Straße 9 (Schwesternhaus) .

 


Pressestimmen und Berichte

  1. Tag der Bauchspeicheldrüse in der Asklepios Paulinen Klinik in Wiesbaden am Mittwoch, 15. November 2017
    In der Asklepios Paulinen Klinik in Wiesbaden fand zum wiederholten Mal der „Tag der Bauchspeicheldrüse“ in Verbindung mit dem Weltpankreastag statt. Diese Veranstaltung war eine Kooperation zwischen der Asklepios Klinik unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Link und der AdP Regionalgruppe 65 Wiesbaden / Rheingau, Regionalgruppenleiter Ansgar Geilich statt. In der Kantine, dem Bistro Vital, das für unseren Zweck umfunktioniert wurde, fanden sich zahlreiche interessierte Personen ein, die intensiv den verschiedenen Referenten lauschten.
    Bericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 28. November 2017   PDF Dokument
  2. Am am Samstag, 11.November 2017 - 8. Biebricher Gesundheitstag
    Die Programmmoderation der gesamten Gesundheitsmesse wurde von unserem AdP Mitglied Prof. Dr. Dr. Link von der Asklepius Paulinen Klinik in Wiesbaden übernommen, der den gesamten Tag durch die viertelstündlich wechselnden Fachvorträge führte. Innerhalb des Tagesprogramms fand eine Preisverleihung zum Thema „Gesunde Schule Biebrich“ statt, die von der Dr. Broermann Stiftung mit 1.000,00 € Preisgeld ausgelobt worden
    Bericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 28. November 2017   PDF Dokument
  3. Grundlagenthematik – laienverständlich erklärt
    Grundlagenthemen wurden den Teilnehmern des elften Selbsthilfegruppenabends von Prof. Dr. Kollmar, Direktor der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie an der Helios Dr. Horst Schmidt Klinik Wiesbaden in einem spannenden Vortrag, den Teilnehmern nahe gebracht. In wechselnder Teilnahme, mal schweigend ...
    Bericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 6. November 2017   PDF Dokument
  4. Teilnahme an der zweiten Bürgermesse in Wiesbaden
    Im Wiesbadener Rathaus fand wieder mal eine Ausstellung statt. Eingeladen wurde zur zweiten Wiesbadener Bürgermesse. Hier konnten sich Wiesbadener Vereine, -Institutionen und Selbsthilfegruppen präsentieren. Dies war natürlich
    Bericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 29. September 2017   PDF Dokument
  5. Die Politik ist zu Besuch ...
    Am 10. Selbsthilfegruppenabend der Regionalgruppe 65 waren neben einige Professoren und Doktoren aus dem medizinischen Bereich auch die Landtagsabgeordnete und Staatssekretärin  a. D. aus dem hessischen Landtag, Frau Petra Müller-Klepper zu Gast
    Bericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 04. September 2017   PDF Dokument
  6. Berlin – Berlin wir fahren nach Berlin…
    …so hätten die sechs Teilnehmer unserer Regionalgruppe singen können als sie am Mittwochmorgen um 07:30 Uhr in den Bus einstiegen um die Reise nach Berlin anzutreten. Unser Transportmittel füllte sich mit jedem Zwischenhalt in Idstein und Limburg mehr und mehr, die Zusammensetzung der Reisegruppe bestand ja aus Teilnehmer der verschiedensten Vereinen und Institutionen. Die Reise war als Dankeschön für ehrenamtliche Vereinstätigkeiten durch den Bundestagsabgeordneten und CDU Direktkandidat Klaus-Peter Willsch ausgeschrieben worden.
    Bericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 03. September 2017   PDF Dokument
  7. Im St. Josef-Hospital Wiesbaden wird ein neues Darmkrebs- und Pankreaskarzinomzentrum entstehen ...
    So ist zumindest die Planung von Herrn Prof. Dr. med. Stefan Farkas, Leiter des Darmkrebszentrums, Frau Dr. med. Ulrike Soetje, stv. Leiterin und Koordinatorin des Darmkrebszentrums, und Herr PD Dr. med. Christopher Anthoni, Zentrumskoordinator des Pankreaskarzinomzentrum.
    Bericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 11. Juli 2017 PDF Dokument
  8. Zwölf Personen der AdP – Selbsthilfegruppe 65 suchten, fanden und waren ganz gespannt  
    auf die Ausführungen von Rudi Liess (dritter von links) dem Kräuterexperten aus Assmannshausen, was man mit heimischen Kräutern in der Küche wohl alles zubereiten kann ....
    Bericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 3. Juli 2017 PDF Dokument
  9. Maly-Heilmeditation erstmals im Rhein-Main Gebiet
    Am 05. März 2017 fand in der Helios Dr. Horst-Schmitt Klinik in Wiesbaden die erste Maly-Heilmeditation, als Gemeinschaftsveranstaltung der AdP- Selbsthilfegruppe 65 Wiesbaden / Rheingau statt. Wolfgang Maly versteht die Meditation als Ergänzung zur Schulmedizin. Dort wo diese an ihre Grenzen stößt, setzt die Meditation an. Es geht darum dem schwer kranken Patienten Hoffnung zu geben.
    Pressebericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 24. April 2017 PDF Dokument
  10. Bewegung ist im Therapiestadium für Pankreaspatienten ein großes Thema.
    Wanderung im Parkwald des Grafen von Ostein im Niederwald rund um das Niederwalddenkmal  
    Pressebericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 9. Mai 2017 PDF Dokument
  11. Zwischen Europa und Afrika kann es doch gar nicht so weit sein.
    Wie hier auf dem Bild zu erkennen ist liegt dazwischen nur ein Meter. Pressebericht zur Standnachbarschaft beim 11. Patiententag in Wiesbaden am 22. April 2017
    Pressebericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 24. April 2017 PDF Dokument
  12. 11. Patiententag in Wiesbaden am 22. April 2017
    An 51 Ständen in mehreren Geschossen des Rathauses und auf dem Vorplatz standen Selbsthilfegruppen, Gesundheitseinrichtungen und -geschäfte rund um das Thema "der Patient und seine Gesundheit"
    Pressebericht: Ansgar Geilich, Regionalgruppenleiter 65 - Wiesbaden / Rheingau am 24. April 2017 PDF Dokument
  1. Bauchspeicheldrüsen-Erkrankungen - Ein Patientenforum der Asklepios Paulinen Klinik
    Rheingau. – Bauchspeicheldrüsenerkrankungen können viele Menschen betreffen. Die Patienten haben viele Probleme und Fragen. Deshalb informiert Prof. Dr. Dr. h.c. med. Karl-Heinrich Link, Direktor Chirurgisches Zentrum an der Asklepios Paulinen Klinik (APK), gemeinsam mit Wiesbadener Spezialisten auf einem Patientenforum über die verschiedenen Formen der Erkrankung. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit der Selbsthilfegruppe AdP (Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V) ausgerichtet ....
    Pressebericht: Rheingau-Echo Nr. 23 am 09. Juni 2016 PDF Dokument
  2. Selbsthilfe als Therapie - Pankreasgeschädigte Gruppe Wiesbaden/Rheingau gegründet
    Nicht weniger als sieben Ärzte brachte Ansgar Geilich zur Gründung der AdP-Selbsthilfegruppe Wiesbaden/ Rheingau in Rüdesheim zusammen. Mit der Selbsthilfegruppe wird eine Lücke im bundesweiten Netz regionaler ...
    Bericht im Rhein Main Presse am 05.03.2016     PDF Dokument
  3. Mit Betroffenen ins Gespräch kommen - Selbsthilfegruppe 65 Wiesbaden / Rheingau gegründet
    Rüdesheim. (av) – Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom) ist ein bösartiger Tumor der Bauchspeicheldrüse. Der Tumor wird häufig erst spät erkannt, da er im Frühstadium wenig Beschwerden macht. Außerdem ist es schwierig, ihn von einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung zu unterscheiden. Wenn er früh genug erkannt wird ... 
    Bericht im Rheingau Echo am 25.02.2016    PDF Dokument
  4. Neugründung einer Selbsthilfegruppe für Pankreasgeschädigte
    Ein Leben ohne Bauchspeicheldrüse. Am Montag, 22. Februar 2016, um 19:00 Uhr wird im großen Sitzungssaal des St. Josef Hospital Rheingau in Rüdesheim, Eibinger Straße 9 in einer Eröffnungsveranstaltung der Selbsthilfegruppe der Pankreasgeschädigten, eine neue Selbsthilfegruppe (65) gegründet.
    Bericht im Februar 2016 in der Wochenzeitung VG Loreley (www.vgloreley.de) PDF Dokument
  5. Durch Zufall zwei Tumore entdeckt PANKREASGESCHÄDIGTE
    Rüdesheimer möchte anderen helfen und eine Selbsthilfegruppe im Rheingau gründen .....
    Ansgar Geilich ist ein lebenslustiger, viel beschäftigter Mittsechziger, der auch nach seiner beruflichen Laufbahn als Polizeibeamter bei der Bundespolizei noch viel vor hat im Leben
    Bericht am 14. Januar 2016 von Christina Schultz (Rhein Main Presse) PDF Dokument

 

zurück