AdP e.V. Bauchspeicheldrüsenerkrankte

Regionalgruppe: Oberhausen (46)

  1. Hans-L. Lotz,
    Schloßstrasse 8, 46535 Dinslaken
    Tel. 02064 / 49036      Fax-Nr.: 02064 - 4 85 35 55
    E-Mail: hans-lotz@t-online.de

zum RG Archiv


Veranstaltungen und Gruppentreffen 2017

 

  1. 12.07.2016 um 17:00 Uhr Regionalgruppentreffen Region Rhein-Ruhr   PDF Dokument
    am im Alfried Krupp Krankenhaus, (Hörsaal) Alfried-Krupp-Str 21, 45131 Essen-Rüttenscheid

    „Wie geht es eigentlich nach der Diagnose oder nach der Therapie/Operation weiter“?
    „Welche Möglichkeiten gibt es im Gesundheitswesen, die weiterhelfen können“?
    „Schwerbehinderung“ ist immer wieder ein großes Thema bei den Betroffen.

    Wir möchten einige wichtige Themen der Sozialleistungen ansprechen und mit Ihnen besprechen, dabei würden wir auch gerne Ihre eigenen Erfahrungen, die Sie selbst gemacht haben, mit in die Diskussion aufnehmen. 

Pressestimmen und Berichte

  1. Bericht WAZ am 18.08.2012 "Selbsthilfe gibt Halt" Rudi Scholz koordiniert Gruppengespräche. Erkrankte ermutigen sich gegenseitig Sicherheit und Lebensgefühl Vor rund neun Jahren diagnostizieren Ärzte eine chronische Entzündung der Bsd (Pankreatitis), mittlerweile ist er das Organ vollständig los, trotzdem hat das Leiden kein Ende. Mit seiner knapp zehnjährigen Krankheitsgeschichte gehört er schon zu den alten HasenPDF Dokument
  2. Nachruf Udo Hemmers vom 16. Dezember 2008 PDF Dokument
  3. Einfach da sein .....
    Als Rudi Scholz und Udo Hemmers die Bauchspeicheldrüse entfernt wurde, fühlten sie sich allein gelassen. Diese Erfahrung wollen sie anderen Menschen ersparen.
    Das ist ja mal ein Wohnzimmer. Ein Riesen- Sofa zum Versinken, dem gegenüber ein Riesen Flachbildfernseher und dazwischen, so dass  PDF Dokument
  4. "Mein Leben hat heute mehr Inhalt."
    Bauchspeicheldrüsenkrabs - obwohl für viele Betroffene diese Diagnose mit einer geringen Heilungschace verbunden ist, ist es wichtig, dass die Lebensqualität erhalten bleibt. Das ist  ein wichtiges Anliegen von Udo Hemmers.

    Download:   PDF Dokument 

 

 

zurück