Krebs NEWS

Schub für die personalisierte Krebsmedizin

Wissenschaftler des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Dresden profitieren nach Angaben der Ärztezeitung ab sofort von einem Ensemble an Bildgebungsgeräten, das nach eigenen Angaben so europaweit nur an wenigen Standorten vorhanden ist. weiterlesen…

Cannabinoid verbessert die Überlebensrate von Mäusen mit Bauchspeichel­drüsenkrebs

Nach Angaben des Ärzteblatts könnte Cannabidiol (CBD) in Kombination mit einer Chemotherapie könnte von Vorteil bei der Therapie von Bauchspeicheldrüsenkrebs sein. Das berichten Forscher der Queen Mary University in London und der Curtin University in Australien. In einer Studie mit Mäusen konnte CBD das Überleben fast verdoppeln im Vergleich zu Mäusen, die nur mit dem Chemotherapeutikum Gemcitabine (GEM) behandelt wurden (52,7 versus 27,8 Tage). weiterlesen…

Neue Strategien gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs

Für ihre Forschungsarbeit zur Entwicklung neuer Therapieansätze bei Bauchspeicheldrüsenkrebs erhält die Medizinische Klinik III des Universitätsklinikums Bonn im Rahmen eines durch die Europäische Union unterstützten internationalen Verbundprojektes eine Förderung über die kommenden drei Jahre. Die Bonner Arbeitsgruppe „Translationale Therapieforschung beim Pankreaskarzinom“ ist Teil eines internationalen Konsortiums, das jetzt erneut erfolgreich begutachtet wurde. weiterlesen…

Pankreaskrebs: Wandelbare Tumorzellen sind gefährlicher

Beim Bauchspeicheldrüsenkrebs befallen Metastasen häufig die Leber oder die Lunge. Patienten mit Metastasen ausschließlich in der Lunge haben bessere Prognosen für den Krankheitsverlauf. Welches Organ aber von den Krebszellen bevorzugt wird, hängt von ihrer Fähigkeit ab, sich und ihr Erscheinungsbild zu verändern. Das fand ein Forschungsteam der Technischen Universität München (TUM) heraus. weiterlesen…

Pankreaskarzinom: Fokus auf ältere Patienten

Die GrantPax-Studie möchte den Angaben der Ärztezeitung zufolge mit Hilfe eines einzigartigen Studiendesigns eine auf den einzelnen hochbetagten Patienten zugeschnittene, individualisierte Therapieempfehlung ermitteln, heißt es in einer Mitteilung der Universitätsmedizin Mannheim. weiterlesen…

 

Pflegenotstand in Deutschland

Auswirkungen auch für Onkologische Patienten dramatisch

Originalbericht – Bonn, 29.06.2018 Haus der Krebsselbsthilfe

Der Pflegenotstand ist nicht nur für die Pflegekräfte ein unzumutbarer Zustand, sondern auch für die Patienten – insbesondere, wenn sie an Krebs er-krankt sind. „Onkologische Patienten brauchen in ihrer existentiell bedrohlichen Situation neben der reinen Krankenpflege auch Informationen und emotionale Zuwendung. Wenn jedoch Pflegekräfte kaum noch Zeit haben, weiterlesen …

Erforschung des Bauchspeicheldrüsentumors: Start für DFG-Forschergruppe in Marburg

Zur Erforschung des Bauchspeicheldrüsentumors hatte die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) im vergangenen Jahr deutschlandweit vier neue Forschergruppen eingerichtet, eine davon ist die Klinische Forschergruppe von Prof. Thomas Gress, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Endokrinologie, Stoffwechsel und klinische Infektiologie des Universitätsklinikums Marburg.

Das Forschungsprojekt startete im März 2018, es wird in der ersten Förderperiode (3 Jahre) mit knapp 4 Millionen Euro durch die DFG gefördert. Das Ziel ist, längerfristig neue Behandlungsmethoden für den Bauchspeicheldrüsenkrebs weiterlesen …

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende