Wir sind für Sie da!
Gemeinnütziger Verein – gefördert durch die Deutsche Krebshilfe

Broschüren in englischer , französischer und türkischer Sprache


Sind Sie an der Bauchspeicheldrüse erkrankt oder operiert? –

Wir sind für Sie da!

Informationsflyer des AdP e.V. – Bauchspeicheldrüsenerkrankte  (Arbeitskreis der Pankreatektomierten)

Wir über uns    *    Kann man ohne Bauchspeicheldrüse leben?    *    Hilfe durch Selbsthilfe

Diese Leitlinien und Broschüren senden wir Ihnen gerne zu:

 in englischer , französischer und türkischer Sprache

weiterlesen

Aktuelles

26. Juli 2021

AdP e.V. – Newsletter – Juni 2021

Liebe AdP-Mitglieder, liebe Angehörige, sehr geehrte Unterstützer, werte Interessierte, wie Sie sicherlich bemerkt haben, sind…
mehr
26. Juli 2021

Deutsche Krebshilfe fördert onkologische Spitzenzentren weiter

Die Deutsche Krebshilfe wird die universitären onkologischen Zentren in Berlin, Freiburg, Ham­burg, Mainz und Tübingen-Stuttgart für…
mehr
"Von links: Prof. Dr. Bectas (Chirurgie), OA Dr, Heetfeld (Gastroenterologie), Rosa Jiménez-Claussen (RG-Leiterin Bremen), OA Dr. Kespohl war schon wieder im OP-Saal"
19. Juli 2021

Neubeginn in der Regionalgruppe Bremen

Die Bremer Gruppe entstand 2015, nachdem Chirurg Prof. Dr. Lehnert und Gastroenterologe Prof. Dr. Ockenga das Pankreaszentrum im Klinikum Mitte gründeten und Rohlwing dazu anregten, eine AdP-Selbsthilfegruppe ins Leben zu rufen. Seitdem arbeitete Rohlwing eng mit den Ärzten des Klinikums Mitte und der Chefsekretärin in der Chirurgie, Frau Blaurock, zusammen.
mehr
alle Beiträge im Bereich Chronik anzeigen.
alle Beiträge im Bereich Krebs NEWS anzeigen.
alle Beiträge im Bereich Newsletter anzeigen.
alle Beiträge im Bereich Presse anzeigen.

Veranstaltungen

06.August2021

AdP-Regionalgruppentreffen / Krebsberatungsstelle in Aachen

am Freitag, 06.08.21, 16:00-18:00 Uhr in der Krebsberatungsstelle Lütticher Straße 10 52064 Aachen Sehr geehrten…
29.November2021

„Zoom – Video - Konferenz“ Mannheim / Heidelberg / DA / Bergstraße / Odenwald

Liebe AdP-Mitglieder, liebe interessierte Betroffene und Angehörige, leider hat Corona uns noch immer fest im…
01.September2021

AdP-Regionalgruppentreffen am Herz-Jesu-Krankenhaus Münster-Hiltrup

Sehr geehrten Damen und Herren, hiermit möchten wir Sie herzlich zu unserem AdP-Regionalgruppentreffen am Mittwoch,…
alle Veranstaltungen

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline mit Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr

Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten e. V. – Bauchspeicheldrüsen­erkrankte –

Die schwierige Situation nach einer Bauchspeicheldrüsen Operation brachte im Jahre 1976 Betroffene auf die Idee, unter dem Motto „Hilfe durch Selbsthilfe“ in Heidelberg den Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP) zu gründen. Es war ein großer Vorteil, dass sich von Anfang an Ärzte verschiedener Fachrichtungen und Ernährungstherapeuten zur Mitarbeit bereit fanden. Seit Mai 1979 ist der AdP ein eingetragener Verein.

Das Ziel des AdP ist die Förderung der Gesundheit und Rehabilitation von partiell und total Pankreatektomierten sowie nicht operierten Bauchspeicheldrüsenerkrankten unter besonderer Berücksichtigung der Bauchspeicheldrüsen-Krebspatienten und ihrer Angehörigen.
Heute ist der Arbeitskreis der Pankreatektomierten e. V. mit seinen über 1.550 Mitgliedern eine Selbsthilfeorganisation für alle Patienten, bei denen ein Pankreaskarzinom oder eine andere Erkrankung der Bauchspeicheldrüse vorliegt oder vermutet wird.
mehr erfahren

Zielsetzung des AdP

  • Hilfestellung bei der Förderung der Gesundheit und Rehabilitation von partiell und total Pankreatektomierten und nicht operierten Bauchspeichel- drüsenerkrankten
  • Bereitstellung von aktuellen Informationen über Bauchspeicheldrüsen- Erkrankungen in enger Zusammenarbeit mit Medizinern und Fachorganisationen
  • Möglichkeit bieten zum Erfahrungsaustausch für betroffene Patienten, Angehörige und interessierte Menschen
  • Aufklärungsarbeit leisten zu Themen welche Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse betreffen
  • Menschen mit einer Erkrankung an der Bauchspeicheldrüse Mut machen …
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende