Chronik

AktuellesVeranstaltungenChronikKrebs NEWSNewsletterPresse

Umfrage-Studie zur Polyneuropathie

die Stiftung Perspektiven für Menschen schreibt einen Wettbewerb aus zur Entwicklung einer Fotoausstellung zum Thema Polyneuropathie.
Die Vorsitzende des Kuratoriums der Stiftung, die uns allen bekannte Prof. Dr. Jutta Hübner vom Uniklinikum in Jena hat sich dabei die fachliche und technische Unterstützung von Herrn Bolz von der Deutschen ILCO gesichert. weiterlesen …

1. Bauchspeicheldrüsen Online -Treffen in Norddeutschland

Unser erstes Bauchspeicheldrüsen – Online – Treffen für Betroffene im Norden Deutschlands

RG Nr. 23 – 25 – RG Schleswig‐Holstein, Hamburg, Oldenburg, Bremen, Mecklenburg‐Vorpommern

Unsere Befürchtungen sind nun leider zur Realität geworden und das Coronavirus wird uns 2021 weiterhin begleiten. Gerade deshalb möchten wir auch in diesem Jahr für Sie da sein weiterlesen …

Stargeigerin neue Präsidentin der Deutschen Krebshilfe

Anne-Sophie Mutter tritt Nachfolge von Fritz Pleitgen an.

PRESSEMITTEILUNG – 12.04.2021

Bonn (swy) – Stiftungsrat und Vorstand der Deutschen Krebshilfe haben Anne-Sophie Mutter zur neuen Präsidentin der gemeinnützigen Organisation gewählt. Die weltweit bekannte Geigerin wird die Deutsche Krebshilfe für die kommenden fünf Jahre repräsentieren. Sie tritt damit die Nachfolge von Fritz Pleitgen an, der das Amt zehn Jahre innehatte. „Nur mit einer zutiefst empathischen Anteilnahme und tatkräftigen Unterstützung können wir krebskranken Menschen und ihren Angehörigen helfen. weiterlesen …

Regionalgruppenleiter Karl-Heinz Rohlwing verstorben

Leider müssen wir Ihnen heute mitteilen, dass der RG Gruppenleiter Karl-Heinz Rohlwing am 08. April 2021 verstorben ist.

Wir sind ihr sehr dankbar für die langjährige Leitung der Regionalgruppe Bremen / Bremerhaven und sein tatkräftiges Engagement für den AdP e.V

weiterlesen …

Herzlich Willkommen bei gesa-K Studie zur …

… „Gesundheitskompetenz, Selbsthilfeaktivitäten und Versorgungserfahrung von Menschen mit Krebs“

– kurz gesa-K – ist ein von der Deutschen Krebshilfe gefördertes Kooperationsprojekt zwischen dem Institut für Medizinische Soziologie (IMS) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und dem Haus der Krebs-Selbsthilfe – Bundesverband e.V. (HKSH-BV).

Diese Website dient der Kommunikation und der Information über das gesa-K Projekt. Die Projekt-Informationen finden Sie unter „Projekt„, Informationen über die Projektbeteiligten unter „Team“ und die Zugänge zu dem Fragebogen, mit dem Sie sich ab sofort als an Krebs erkrankte Person beteiligen können, unter „Erhebungen

Im Laufe des Projekts werden wir auf dieser Website alle Projektentwicklungen und die Ergebnisse der Studie in Form von Präsentationen und Publikationen veröffentlichen. Unter „Erhebungen“ finden Sie bereits Newsletter mit den ersten Ergebnissen aus den Teilstudien mit den Leiterinnen und Leitern der Krebs-Selbsthilfegruppen.

Wir haben am 15. Oktober 2020 mit der Haupterhebung im gesa-K Projekt gestartet, in der wir bis Ende Juni 2021 4.000 von Krebs betroffene Menschen zu ihren Erfahrungen mit ihrer Krebs-Erkrankung und deren Versorgung befragen möchten. Die Online-Umfrage ist jetzt offen und kann ab sofort genutzt werden. Patientinnen und Patienten können sich über den folgenden Link, der zur Umfrage führt, beteiligen.

mehr…  >>> Direktlink zur Gesa-K Studie des UKE

     >>> Flyer zur Gesa-K Studie des UKE

 

 

 

Online-Bundestreffen am 08.05.2021 in der Zeit von 10:00 – 13:00 Uhr

Da wir leider  in diesem Jahr unser turnusmäßiges Bundestreffen für AdP Mitglieder aufgrund der Pandemie in das Jahr 2022 verschieben mussten, laden wir alle AdP – Mitglieder und/ oder die Angehörigen recht herzlich zu unserem „Alternativ-Online-Bundestreffen“ ein.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle, welche Ihnen gerne behilflich sind.

Tel: 0228 – 33889  251 od. 252

Das Programm und sämtliche  Details zur Durchführung  der Veranstaltung entnehmen Sie bitte folgenden Links:

Einladung Virtuelles Treffen
Flyer Virtuelles Treffen
Kurzanleitung Zoom-Online-Treffen

Der AdP e.V. - Bauchspeicheldrüsenerkrankte wünscht Ihnen Frohe Ostern 2021
Der AdP e.V. – Bauchspeicheldrüsenerkrankte wünscht Ihnen Frohe Ostern 2021

Rat von Betroffenen

Wir stellen in lockerer Folge Selbsthilfegruppen im Raum Gera vor.
Heute: die SHG Bauchspeicheldrüsenerkrankte Gera – RG AdP e.V.

Von Daniel Dreckmann  |  Die SHG Bauchspeicheldrüsenerkrankte Gera – RG AdP e.V. ist eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit einer Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, also der Pankreas. Dabei kann es sich um gutartige oder auch bösartige Erkrankungen handeln. weiterlesen …

Online Treffen für Angehörige betroffener Mitglieder

Am 11.03.2021 fand erstmals das virtuelle Treffen für Angehörige von AdP Mitgliedern statt.

Das ist sehr wichtig, dass auch die Angehörige eine Unterstützung erhalten. Denn Sie müssen sich mit der Erkrankung genauso auseinandersetzen und den Betroffenen verstehen, sich informieren, den Alltag organisieren und dieses führt sehr schnell zu einer Erschöpfung. weiterlesen …

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende