27. Regionalgruppenabend der RG 65

Die AdP-Regionalgruppe 65 Wiesbaden / Rheingau hatte am Montag, den 07. Oktober zum 27. Selbsthilfeabend eingeladen. Auf der Tagesordnung stand das Thema „Internistische Therapie beim Pankreaskarzinom – ergänzende und palliative Therapie“. Dieser Vortrag wurde von Frau Dr. med. Katrin Wiesner, Klinik für Palliativmedizin und Onkologie des St. Josef Hospital Wiesbaden in sehr ausführlicher Art mittels einer Power Point Präsentation den doch recht zahlreich erschienenen Mitgliedern und Angehörigen dargestellt. Frau Dr. Wiesner erklärte anschaulich die Möglichkeiten der Strahlen- und Chemotherapie vor und nach einem operativen Eingriff. Sie stellte die Behandlungsmöglichkeiten vor einigen Jahren und die Möglichkeiten in der heutigen Zeit gegenüber. Sie erläuterte die jüngste Forschung und deren Ergebnisse sowie die gedachten Zukunftsergebnisse. Erstaunlich, dass doch in nur wenigen Jahren ein so phänomenaler Fortschritt in diesem Bereich der Medizin zu verzeichnen ist. Recht viel Theorie in einer relativ kurzen Präsentation anschaulich dargestellt. Dies sollte als Grundlage für das im Anschluss folgende Patientengespräch dienen, das die vorherige Theorie in einem nun folgenden Frage- und Antwortspiel zwischen Teilnehmer des Abends und der Referentin recht anschaulich und für alle verständlich dargebracht wurde.
Daran im Anschluss erzählte der Regionalgruppenleiter aus der Regionalgruppenleiterschulung in Eisenach Ende September. Weiterhin schweifte er mit seinen Ausführungen in die jüngere Zukunft und gab einen kurzen Gedankengang zu Veranstaltungen ins kommende Jahr.

Gesamten Bericht als PDF

 

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende