Aktuelle Informationen: Krebserkrankungen und Krebstherapien während der Corona-Pandemie

Krebserkrankte sollten zu ihrem Schutz vor einer Infektion mit SARS-CoV-2 die entsprechenden Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen besonders sorgfältig beachten, vor allem, wenn ihr Immunsystem geschwächt ist. Darauf weist der Krebsinformations­dienst des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) hin. „Angemessene Hygienemaßnahmen für alle Menschen in Deutschland sinnvoll. Krebspatienten mit geschwächtem Immunsystem sollten sie immer einhalten. Sie schützen auch vor anderen Erregern, wie zum Beispiel dem Grippevirus“, informiert der Informationsdienst einem Bericht des Ärzteblatts zufolge. Auch empfhielt die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie (DGHO) Patienten, eine geplante Krebstherapie nicht zu verschieben. >>mehr

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf den Internetseiten der DKFZ und der DGHO:

Aktuelle Informationen zu COVID-19 sind selbstverständlich jederzeit auf den Internetseiten des Robert Koch-Instituts (RKI) abrufbar.

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende