Große Resonanz beim Patientenforum

Erstmals seit vielen Jahren hat der AdP in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Fulda zu einem Informations-Abend nach Fulda eingeladen. Der AdP hat nun erfreulicherweise Weise wieder einen AdP – Ansprechpartner für die Region. Schon seit einiger Zeit kümmert sich Herr Henning Heilmann
intensiv um die Belange der Bauchspeicheldrüsenerkrankten und deren Angehörige. Bereits im Vorfeld hat Herr Heilmann Kontakt zu den AdP – Mitgliedern aufgenommen und sich in der Kliniklandschaft in Fulda-Bad Hersfeld-Marburg-Wetzlar und Umgebung umgesehen, um in Zukunft mit diesen Kliniken zusammenzuarbeiten bzw. die bisherigen Kontakte zu Medizinern zu intensivieren. Schnell kam man zu dem gemeinsamen Entschluss, dass man in Zukunft gemeinsame Veranstaltungen in den genannten Regionen anbieten wolle. Es ist geplant, dass es in regelmäßigen Abständen Gruppentreffen und Informationsabende geben wird.

Der Auftakt wurde daher gemeinsam mit Herr Priv. Doz. Dr. med. Achim Hellinger, Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Endokrine und Onkologische Chirurgie an der Uni-Klinik Fulda, und dem AdP geplant und ausgerichtet. Dazu wurde ein interessantes Programm erstellt, wobei das Hauptaugenmerk auf die Zystischen Tumore gelegt wurde. In den Vorträgen wurden unter anderen die herausfordernde Diagnostik und Therapie beleuchtet. Zudem gab es ein Referat aus Patientensicht zum Leben nach der Diagnose und Therapie. Aus dem Selbsthilfealltag ist deutlich zu erkennen, dass immer mehr Betroffene uns mit Fragen zu Pankreas-Zysten konfrontieren. Überrascht war ich, dass sich bereits zur Auftaktveranstaltung 50 Teilnehmer eingefunden haben, um sich zu informieren. Nach der Vortragsreihe gab es noch genügend Zeit, um Fragen an die Experten zu richten. Ebenso konnte man sich am AdP-Infotisch über Möglichkeiten und Arbeitsweisen der AdP -Selbsthilfe zu informieren. Zahlreiche Betroffene und Angehörige nutzten diese Angebote und es wurden viele, gute Gespräche unter den Gleichbetroffenen und den Angehörigen geführt.

Die überwältigende Resonanz hat gezeigt, dass man mit diesen Patienten-Informationstagen auf dem richtigen Weg ist. Bereits heute befindet sich Herr Heilmann schon in der Vorplanung für die nächste große Veranstaltung. . Wir möchten uns an dieser Stelle für die hervorragende Unterstützung bei allen Beteiligten und Referenten herzlich bedanken. Besonders anzumerken ist, dass die Experten bzw. Ärzte diese zusätzliche Arbeit und den Zeitaufwand, neben dem täglichen Klinikalltag, auf sich nehmen.

Vor der Veranstaltung im Klinikum Fulda wurde Herr Henning Heilmann zum Regionalgruppenleiter ernannt. Herr Heilmann war seit Januar 2019 im Status des kommissarischen Leiters. Herr Friedhelm Möhlenbrock, 1. Stellv. Vorsitzender des AdP e.V., der ebenfalls an der Veranstaltung als Referent teilnahm, hat diese Ernennung gerne vorgenommen. Wir wünschen Herrn Heilmann viel Erfolg und ganz viel Kraft für die Arbeit als Regionalgruppenleiter.

Gesamten Bericht als PDF

Direkt zum Bericht  von Maria Franco Osthessen NEWS am 25.11.2019

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende