Onkologische Patienten adäquat auf die Operation vorbereiten: Optimierung des Ernährungszustands

Bei Krebspatienten findet man häufig eine Mangelernährung, deren Folgen oft unterschätzt werden. Lebensqualität und Prognose sind bei einem defizitären Ernährungszustand deutlich schlechter und bei Therapien und krebsbedingten Operationen drohen vermehrt Komplikationen. Daher sollte schon im Vorfeld des operativen Eingriffs der Ernährungszustand erfasst („Prähabilitation“) und durch eine geeignete Ernährungstherapie auch mittels oraler Nahrungssupplementation optimiert werden. >>mehr

© journalonko.de

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende