Tipps im sozialrechtlichen Behördenverfahren

Beim dreiundzwanzigsten Regionalgruppentreffen am Montag, 03.06.19 im St. Josef Hospital Wiesbaden referierte Herr Hermann-Josef Lenerz, Fachanwalt für Sozialrecht, zum Thema „Tipps für´s sozialrechtliche Behördenverfahren, insbesondere im Schwerbehindertenrecht und im Krankenversicherungsrecht“.

Herr Hermann-Josef Lenerz brachte Fallbeispiele aus seiner Kanzlei. Er machte uns auf Verfahrensfehler aufmerksam die ein Ablehnen einer Kostenübernahme durch eine Versicherung unwirksam machen. Weiterhin erklärte er uns wie sich die Prozente bei einer Behinderung zusammensetzen um so den höchst möglichen Behinderungsgrad zu erreichen. Ebenso berichtete er, was es mit den Zusatzbuchstaben im Behindertenausweis auf sich hat. Ein Vortrag der sich durch die immer wieder eingebrachte Fragestellungen als überaus kurzweilig darstellte und so war es nicht verwunderlich, dass die angesetzten eineinhalb Stunden wie im Fluge vergingen. So mancher Tipp öffneten den Anwesenden die Augen und brachten allseits die Erkenntnis, dass es sinnvoll ist einen Fachanwalt schon vor Beginn einer behördlichen Auseinandersetzung zu konsultieren.

 

Gesamten Bericht als PDF

 

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende