Vorträge und Tanzsport für Menschen mit Krebs – Deutschlandweit

Ein Projekt der Stiftung Perspektiven für Menschen mit Krebs
Wir wollen viel erreichen – dazu brauchen wir viele Unterstützer, die unsere Vision verstehen und mitleben wollen, Unterstützer, die sich beteiligen und engagieren wollen ebenso wie Menschen, die uns mit einer Spende fördern. Ob Sie diese Workshops oder unsere Arbeit allgemein unterstützen oder ein neues Projekt mit uns auf den Weg bringen wollen, ob Sie mit Ideen und Arbeitszeit oder finanziell helfen wollen — mit vielen kleinen Taten können wir viel verändern.

  • Menschen mit guten Ideen, die diese spenden oder mit uns gemeinsam umsetzen wollen
  • Organisationstalente – die wissen, wie man eine gute Idee in die Welt bringt
  • Kluge Köpfe, die dabei helfen, gute Ideen umzusetzen
  • Menschen, die die Stiftung und ihre Projekte finanziell unterstütze

Workshops für:

  • Menschen, die mehr über die Krankheit Krebs wissen wollen und wie man damit leben kann
  • Menschen mit Spaß an Bewegung, egal ob Tänzer oder Anfänger, ob fi t oder erschöpft
  • Partner, Angehörige oder Freunde, die begleiten und selber etwas tun wollen

Tanz und Krebs – wie geht das zusammen?

Tanz spricht den ganzen Menschen an und im Tanz spricht der ganze Mensch. Tanz verbindet Körper, Seele und Geist. Tanz kann helfen, den Umgang mit der Krankheit zu verändern und zwar für Pati enten und Angehörige. Tanz verbindet zwei Menschen. Tanz ist unsere Leidenschaft , von der wir Patienten etwas geben möchte. Deshalb haben wir unsere Workshopreihe entwickelt, mit der wir in vielen Städten Pati enten einladen wollen, das Tanzen  für sich zu entdecken. Tanzen ist gut für die grauen Zellen. Es verbessert Konzentration und Gedächtnis. Und neben dem Tanzen gilt: Auch Wissen hilft ! Deshalb wechseln sich an den beiden Tagen Tanztraining und spannende Vorträge ab. Seit 2017 sind wir in vielen Städten unterwegs und begeisterte Patienten und Tanztrainer gründen neue Tanzsportgruppen für Patienten.

Was heißt das genau und worum geht es in den Vorträgen?

Was ist Krebs? — Warum gerade ich? — Welche modernen Therapien gibt es? — Was kann man gegen Nebenwirkungen tun? — Was ist die richtige Ernährung? — Kann Naturheilkunde helfen? — Warum ist körperliche Aktivität gesund? — Wie rede ich mit meinem Arzt, meinem Partner, meinen Freunden? — Was ist für Angehörige/Freunde wichtig? — Wo finde ich gute Informationen? — Und wie erkenne ich sie?

Referenten

  • Prof. Dr. Jutta Hübner — Dr. Ivonne Rudolph — Prof. Dr. Jens Büntzel — Dr. Heike Büntzel — Dr. Steffen Derlien
  • Tobias Wozniak (Tanztrainer, Profitänzer)
  • Katharina Mayr- Welschlau (Tanztrainerin, Kommunikationstrainerin)
  • Ronny Pietsch (ADTV-Tanzlehrer)

Lust mitzumachen?

Per Post an: Tobias Wozniak, Vorbergstraße 7, 10823 Berlin
Per E-Mail:  tanzen-perspektiven@web.de
Per Telefon:  0179 – 54 19 47 8

Flyer inkl. Anmeldung als PDF download

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende