Chronik

Forderungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie

In der BAG SELBSTHILFE und ihren Mitgliedsverbänden sind viele Menschen aktiv, die zu den Risikogruppen gezählt werden. Diese sind ebenso Teil der Gesellschaft wie Menschen mit einem geringeren Risiko; sie sind Teil der Arbeitswelt, sie haben Kinder, Eltern oder Großeltern und auch für sie gelten die verfassungsmäßigen Grundrechte. weiterlesen …

Videosprechstunde aufgrund der Corona-Pandemie

Liebe AdP – Mitglieder,

da es zurzeit aufgrund der Corona-Pandemie vielen Patienten verwehrt ist, Sprechstundentermine in Praxen oder Kliniken wahrzunehmen, darf ich Sie hiermit darauf hinweisen, dass viele Ärzte die Möglichkeit einer Videosprechstunde anbieten.

Zum Beispiel besteht für Sie die Möglichkeit wie folgt: weiterlesen …

Neu im Wissenschaftlichen Beirat wurden bestätigt:

Wir freuen uns ganz besonders, dass wir für die weitere erfolgreiche Entwicklung unserer Selbsthilfeorganisation neue Experten für den Wissenschaftlichen Beirat gewinnen konnten.

Auch Sie werden gezielt Fragen unserer Mitglieder und deren Angehörige beantworten, aber auch den ehrenamtlichen Regionalgruppenleiterinnen und Leitern, wie aber auch dem Vorstand beratend zur Seite stehen. weiterlesen …

Diabeteswarnhund beim Gruppentreffen des AdP im Klinikum Mittelbaden / Balg

Besonderer Besuch beim Gruppentreffen des AdP im Klinikum Mittelbaden Balg

Beim letzten Treffen am 11. Februar in Baden-Baden bekamen wir Besuch von einem Diabeteswarnhund. Gismo ist 19 Monate alt und zum Verlieben süß. Mitgebracht hat ihn sein Herrchen, der selber seit Jahren an Diabetes erkrankt ist. Er wird bei Schritt und Tritt von Gismo begleitet. weiterlesen …

Wichtige Informationen für Patienten zur Kreon 40.000 i.E.

Wir möchten Sie heute darüber informieren, dass von der Firma Mylan Healthcare GmbH für die Diagnose chronische Pankreasinsuffizienz ab dem 01.04.2020 das Produkt Kreon® 35.000 in Apotheken verfügbar sein wird. 

Das Pankreas-Ersatzenzym Kreon® 35.000 wird dann die Wirkstoffstärke Kreon® 40.000 ersetzten.

Lutz Otto
Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V.
AdP -Bauchspeicheldrüsenerkrankte

Vorsitzender des AdP e.V.

AdP e.V. – Newsletter – März 2020

Liebe AdP-Mitglieder, liebe Angehörige, sehr geehrte Unterstützer, werte Interessierte, 

wie schnelllebig die Zeit heutzutage ist, sehen Sie auch unter anderem daran, dass Sie heute wieder den ersten Newsletter des AdP im Jahr 2020 erhalten. Ich hoffe, Sie alle sind bei bestmöglicher Gesundheit in das neue Jahr gekommen. 

Auch wenn es schon ein wenig spät dafür ist, wünsche ich Ihnen für das Jahr 2020 alles Gute, Zufriedenheit, Lebensfreude aber vor allen Dingen eine stabile Gesundheit. 

weiterlesen …

Ihr Leben mit seinem Krebs

Angehörige stehen oft unter großer Belastung/ Lebensrealität verändert sich/ Beratungsstelle in Wiesbaden

Von Julia Kleiner in WIESBADEN/RÜDESHEIM.
Ein steriles Büro im Krankenhaus. Ein Schreibtisch zwischen dem pensionierten Ehepaar Ansgar und Hilde Geilich und dem Gastroenterologen der Wiesbadener Helios-Dr.-Horst-Schmidt- Kliniken. Auf dem Tisch liegt der Befund weiterlesen …

Nachruf anlässlich des Todes von Prof. Dr. med. Friedrich Willig

… von Prof. Dr. Michael Poll

Als ich im Februar 1969 meine Medizinalassistenten-Stelle an der Medizinischen Universitätsklinik Mannheim antrat, bin ich Prof. Willig das erste Mal begegnet.  Er war dort als Oberarzt tätig. Schon damals galt sein wissenschaftliches Interesse der Gastroenterologie – die als Spezialfach der Inneren Medizin noch gar nicht etabliert war – wobei er sich auf ein Organ, das Pankreas, konzentriert hatte.

weiterlesen …

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende