Chronik

Aktionstag Bauchspeicheldrüsenkrebs 2020

Bereits zum siebten Mal in Folge findet nun am 19.11.2020 der weltweite Aktionstag zum Bauchspeicheldrüsenkrebs statt. Die US-Organisation „World Pancreatic Cancer Coalition (WPCC)“ richtet seit 2014 diese Kampagne aus. Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. (AdP) ist Mitglied im WPCC und organisiert rund um den Aktionstag bundesweit Aktionen und Veranstaltungen, öffentliche Gebäude werden z.B. in Lila angestrahlt. Durch die globale Zusammenarbeit steigern die gemeinnützigen Organisationen das weltweite Bewusstsein für Bauchspeicheldrüsenkrebs und dies vor allem am Welt-Pankreaskrebstag. Derzeit engagieren sich rund 60 gemeinnützige Organisationen aus 27 Ländern im WPCC. Ihr Ziel: mehr Aufmerksamkeit für die schwere Erkrankung in der Öffentlichkeit zu erlangen und Fortschritte im Kampf gegen Bauchspeicheldrüsenkrebs zu erzielen. Die Motto-Farbe ist Lila.

„World Pancreatic Cancer Day 2020″ am St. Josefskrankenhaus Bochum

„World Pancreatic Cancer Day 2020″ am St. Josefskrankenhaus Bochum

weiterlesen …

Der „Kaiser“ erstrahlt in lila Licht

Anlässlich des Welt-Pankreas-Krebstages 2020 wird am 19.11.2020 in den Abendstunden das Kaiser Wilhelm-Denkmal lila erleuchtet werden. Die Aktion wird verantwortet vom Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V. (AdP), einer bundesweit aktiven und gerade in Ostwestfalen und Minden engagierten Selbsthilfegruppe von Erkrankten der Bauchspeicheldrüse. Das Pankreaszentrum Minden am Universitätsklinikum Minden unterstützt diese Aktion.

Bericht als PDF

 

Welt-Pankreaskrebstag – Online-Aktionen zu Bauchspeicheldrüsenkrebs

PRESSEMITTEILUNG zum Welt-Pankreaskrebstag am 19. November 2020

Weltweite Online-Aktionen zu Bauchspeicheldrüsenkrebs
– AdP informiert deutschlandweit mit virtuellen Kampagnen –

Bonn, den 17. November 2020 – Bereits zum siebten Mal findet am Donnerstag, den 19. November der weltweite Aktionstag zu Bauchspeicheldrüsenkrebs statt. weiterlesen …

Diagnose Krebs – Ein Ratgeber für Angehörige und Freunde

Die Diagnose Krebs wirft Fragen auf. Was jetzt? Wie soll und wie kann es weiter gehen? Medizinisch werden die Krebskranken gut und schnell versorgt. Doch was können Angehörige und Freunde tun? Wie können Patienten in allen Phasen der Erkrankung begleitet werden – bis sie geheilt sind, oder auch bis in den Tod? Ein neues Buch der Stiftung Warentest, das in Zusammenarbeit mit der Deutschen Krebshilfe entstand, hilft allen Betroffenen durch die schwere Zeit. Es gibt viele Tipps, macht Mut, Hoffnung, und es tröstet. weiterlesen …

Wie weiter 2020 …

Das Coronavirus hat unser Leben in der letzten Zeit geprägt und wird uns weiter begleiten. Im Moment steigen die Infektionszahlen wieder an. Daher sind zur eigenen Sicherheit, sowie zum Schutz des Gemeinwohls zahlreiche Anpassungen erforderlich. Dies gilt insbesondere für unsere Gruppentreffen, wo neben der Weitergabe von Informationen der rege Austausch untereinander wichtig ist.
In den beengten Räumlichkeiten der KISS lassen sich die notwendigen Hygieneregeln derzeit nicht umsetzen.
Telefonisch bin ich für Sie natürlich wie immer erreichbar. An dieser Stelle vielen Dank für die freundlichen Kartengrüße, E- Mails und Anrufe.

Es laufen jedoch die Vorbereitungen für den Weltpankreastag am 19. November 2020 seitens des Universitätsklinikums Dresden. Uns erwarten interessante Vorträge und Gespräche mit den beteiligten Ärzten. Notieren Sie sich bitte diesen Termin. Nähere Hinweise erhalten Sie rechtzeitig von mir.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen und bleiben Sie gesund.

Freundliche Grüße
Ihre Regine Kunde

PDF zum Download

Offizieller Unterstützer der Nationalen Dekade gegen Krebs

Das Haus der Krebs-Selbsthilfe – Bundesverband e. V., und damit auch der AdP e. V., ist jetzt offizieller Unterstützer der Nationalen Dekade gegen Krebs. Damit möchten wir die Krebsforschung in Deutschland stärken und helfen, die Ziele der Nationalen Dekade gegen Krebs zu verfolgen und langfristig zu erreichen.

Bescheinigung als PDF

Schulungsfahrt „Rund um die Müggelberge“ am 17.08.2020

Auf dem Schiff „Brasil“ der Stern- und Kreuzschifffahrt wehte beständig eine sanfte
Brise und so hatten die Aerosole keine Chance. Bei über 30 Grad Celsius standen alle
Türen offen und die Hygienemaßnahmen wurden vorbildlich eingehalten. Die von
unserer Gruppenleiterin Barbara Hübenthal verteilten Einwegmasken verhalfen uns zu
einem ungezwungenem Beisammensein und Austausch, der nach langer Zeit nun endlich
wieder möglich war.

Bericht als PDF

 

Verspäteter Oster-Spaziergang

Der 25. Juni 2020, ein erstes Wiedersehen nach einsamen Wochen der Corona-
Pandemie. Wir Mitglieder der AdP-Regionalgruppe Halle/Leipzig wanderten bei
sommerlichen Temperaturen in Halle/Saale auf dem Hafenbahnweg am Saaleufer. Es
tat gut, miteinander zu reden und zu lachen.
Anschließend wurde bei einer gemütlichen Kaffeerunde, natürlich mit den
entsprechenden Sicherheitsvorschriften, das weitere Organisatorische besprochen. Mit
einer Schweigeminute nahmen wir Abschied von zwei aktiven Mitgliedern unserer
Gruppe.

Bericht als PDF

Selbsthilfegruppe finden

Finden Sie eine Regionalgruppe in Ihrer Nähe.
Wir freuen uns auf Sie.
mehr

Experten-Hotline

Das Informations- und Beratungsangebot in Form einer Telefon-Hotline in Pankreas-Experten.
mehr

Unser Forum

Besuchen Sie unser Forum zum Thema Bauchspeicheldrüse – Pankreas – Selbsthilfe
mehr

Der AdP Newsletter

Aktuelle Verbandsnachrichten und Meldungen rund um Bauchspeicheldrüsen(krebs)erkrankungen
mehr
Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft oder einer Spende